Styling des 21. Jhdt. für bezaubernde Wimpern(verlängerungen)

Wimpernextensions

Der Eingriff dauert fast zwei Stunden, da jede künstliche Wimper einzeln an die eigenen Wimpern angebracht werden muss. Unterscheiden kannst Du zwischen Länge und Material. Der Eingriff tut nicht weh, außer das lange Liegen ist ein wenig mühsam, da man nicht unbedingt bequem liegt. Doch um wunderschöne Wimpern zu bekommen, nimmt Frau diese Tortur gerne in Kauf.

3D und Schmuck

Die Vorteile von der Wimpernverlängerung

Vorteile gibt es viele, zum einen, die Wimpernextensions sehen natürlich aus. Du darfst dich auch ganz normal verhalten. Außer am Tag des Eingriffs, wo du noch vorsichtig sein solltest mit Wasser und rubbeln, um keine Wimpern zu verlieren. Doch jeder weitere Tag darf ganz normal angegangen werden. Die künstlichen Wimpern brauchen keine Tusche, sprich, Du hast Morgens mehr Zeit, da Du dich kaum schminken musst. Einfach nur Make up und Lidstrich auftragen, fertig.

Da ich ja in einem Lebensmittelladen arbeite darf ich mich ja nicht gerade viel schminken, das wäre too much. Also sind die Wimpernextensions gerade richtig für mich. So kann ich auch mal ungeschminkt an der Arbeit erscheinen, ohne das es einer wirklich merkt. Da ich mich ansonsten sehr dezent schminke fällt dies gar nicht auf.

Ein weiterer Vorteil ist, Du sparst auch viel Geld für Wimperntusche, Liedschatten und Eyeliner. Dieses Geld investierst Du in die Wimpernverlängerung, da diese nicht gerade günstig ist, je nach Anbieter, doch der Eingriff zahlt sich aus. Da die Extensions fast einen Monat lang halten, danach müssen einzelne Wimpern ersetzt werden. Fast so wie bei falschen Fingernägeln. Wie lange deine Wimpern halten hängt von dir ab. Ob du damit gut umgehst oder eher schludderig damit umgehst. Ein wenig Pflege muss auch hier sein.

Was Du nicht tun solltest!

Auf gar keinen Fall darfst Du Chemikalien verwenden, welche dem Wimpernkleber schaden könnten. Es gibt spezielle Mittelchen um Make Up Reste zu entfernen, welche dem Kleber nicht schaden.Du darfst zwar ganz normal baden, duschen oder schwimmen gehen, doch beim Abtrocknen solltest du nicht zu viel rubbeln. Da sich ansonsten Wimpern schneller lösen könnten. Du darfst zwar auch die falschen Wimpern tuschen, doch sehr vorsichtig.

Der Umgang mit den Wimpernextensions

Natürlich wirst Du dich mit den Extensions wirklich verändern. Ich bin selbstbewusster geworden, da ich mich einfach mit den geschwungenen, langen Wimpern hübscher finde. Es wirkt so natürlich, ich brauche nur einen Lidstrich auf die Augenlieder aufmalen um die Augen zu betonen. Es ist ein ganz anderes Körpergefühl. Du fühlst dich weiblicher, verführerischer und natürlicher. Denn Du merkst nach einer Zeit wirklich kaum den Unterschied, und denkst, alles ist echt.

laengstwim

Nur indem Du eben sachter umgehst beim Abtrocknen als zuvor, weißt Du schon, was Du hast machen lassen, das ist ganz klar. Da die falschen Wimpern mit den eigenen Wimpern ausfallen, musst Du einmal im Monat diese auffüllen lassen, da es ansonsten gerupft aussieht. Das ist dann weniger schön. Doch für den Übergang, wenn Frau mal nicht sofort einen Termin bekommt oder Zeithat, kannst Du dir die falschen Wimpern auf die Länger der echten Wimpern stutzen. Da fällt es nicht so auf.

Was ist zu empfehlen?

Suche nie nach einem günstigeren Anbieter, wenn es um falsche Wimpern geht, denn damit kannst Du schnell zur Lachnummer werden. Denn günstigere Anbieter, verwenden preiswertes Material, welches oftmals künstlich aussieht oder nicht lange hält, was dann im Nachhinein teuer kommt, als wenn Du im Vorfeld auf den teureren Anbieter zugegangen wärst. Zudem, Du kannst Dir nie sicher sein, ob Du nicht allergisch reaf´gierst, bei billigeren Produkten. Wobei fairer weise dazu zu sagen ist, nicht alles was „billiger“ ist, ist auch wirklich billig. Darum empfehle ich Dir, schau einfach immer auf die Erfahrungsberichte von anderen Mädels, wenn Sie zufrieden sind mit dem Ergebnis, dann kommt es darauf an, und nicht auf den Preis.

Alternativen

Künstliche Wimpern AlternativeNatürlich habe auch ich zuvor experimentiert, ach was habe ich nicht Geld für Wimperntusche ausgegeben, jede hatte etwas anderes versprochen. Längere, dichtere Wimpern, ein falsche Wimpern Effekt, … doch im Nachhinein, war alles wie immer. Ich hab getuscht und getuscht, und es sah meist, einfach klebrig und gar nicht natürlich aus. Also war diese Variante eine teure Angelegenheit, die nichts brachte. Außer Frustration, da es eben künstlich aussah.

Ich hab es auch mit einer Wimpernzange versucht, diese sollte die Wimpern optisch vergrößern, doch, ich hatte das Gefühl, es stimmt nicht. Alles blieb so wie es war, außer das die Form etwas anders war. Doch das bekommst Du ja beim Tuschen auch.

Falsche Wimpern, das war auch eine Möglichkeit, sich diese selbst aufzukleben. Das ging aber nur mit einer ruhigen Hand und viel Fingergefühl, da ansonsten die Wimpern leicht verrutschen konnten, was sie auch oft sind. Da ich Zeit sparen wollte, hab ich mir falsche Wimpern ausgesucht, welche das ganze Augenlid bedeckten, statt die Version mit einzelnen Wimpern. Doch dies ging nur für eine Party, wenn ich mit Lidschatten nachgeholfen habe, so dass man nicht sieht, das ich die Wimpern aufgeklebt habe. Für den Alltag war es nichts. Es sah einfach künstlich aus und dauert eben Zeit, bis du diese anbringst.   Zudem ist es so eine Sache mit dem Wimpernkleber, der lief oft einfach aus oder trocknete aus, bevor ich ihn beim nächsten Mal benutzen wollte. Darum ist auch diese Variante nichts für mich.

Die Wimpernextensions

Ganz klar sind die Wimpernextensions genau das richtige Verfahren für mich. Da ich nicht selbst die falschen Wimpern aufkleben muss. Der Eingriff dauert nur zwei Stunden und das Ergebnis hält, bei guter Pflege, mindestens einen Monat. Danach wird nur noch aufgefüllt. Ich sehe damit so natürlich aus, da ich keine Wimperntusche brauche, nicht mal unbedingt Eyeliner oder Lidschatten. Ich kann alles damit tun, außer zu stark zu rubbeln oder Chemikalien verwenden, welche dem Kleber schaden könnten. Das Wimpernextensions nicht lebenslänglich halten ist klar, da diese ja mit den echten Wimpern ausfallen. Das ist ganz normal. Dennoch, ich empfehle diese jedem. Es ist einfach so einfach verführerische Wimpern zu bekommen.

Fazit

Wenn Du Zeit und Geld sparen möchtest, natürlich aussehen willst, dann entscheidest Du dich auch für Wimpernextensions. Diese halten das was sie versprechen. Achte dabei nicht unbedingt auf deinen Geldbeutel, denn gute Qualität zahlt sich auch hier aus. Zudem darfst Du auch gerne das Material und die Länge auswählen. Dafür solltest Du dich eher gut beraten lassen. Um den natürlichen Look auch beibehalten zu können. Denn sind die Wimpern viel zu lang, sieht dies künstlich aus. Und noch ein Tipp, pflege die Wimpern schon, und lass diese regelmäßig auffüllen, da es sonst gerupft aussieht. Natürlich aussehen gelingt auch mit ein wenig Schummelei. Doch warum sollte Frau auch leiden, wenn Sie es einfacher haben kann. Ich sag nur so viel, nie wieder ohne Wimpernextensions! Das ist mein Geheimrezept für lange, geschwungene Wimpern! Ganz ohne Wimperntusche und Co!